Kurse - mit und ohne VHS

Pökeln und Kalträuchern

Seit 2015 bieten wir Kurse über die Volkshochschule Ludwigslust an. Der Kurs "Pökeln und Kalträuchern" findet bei uns in Dambeck statt und ist nach Ankündigung meist schnell ausgebucht. Mit einer Teilnehmerzahl von acht Personen wird in unserem direkten Anbau am Räucherofen nicht nur Wissen vermittelt, sondern es wird auch Hand angelegt um einen Schinken nach eigenem Geschmack für das Pökeln und Räuchern vorzubereiten. Mittendrin gibt es eine Verkostung von verschiedenen Schinkensorten sowie Räucherkäse, geräucherte Eier, frisches Brot und Kräuterbutter. 

Morgens und zwischendurch reichen wir Kaffee, Tee und Wasser...

Dies soll eine gute Grundlage bieten um das umfangreiche Hobby "Pökeln und Kalträuchern" in angenehmer Atmosphäre aufzunehmen.

  • VHSTafel
  • VHSTafel2
  • VHSTafel3



Dutch Oven - mehr als nur ein Gusseisentopf auf drei Beinen

Im Sommer in der Küche stehen? Es wird draußen gekocht! Längst ist die Outdoor-Küche auch hier bei uns auf der heimischen Terasse, im Garten oder beim Campen angekommen. Neben Grill und Smoker ist auch immer häufiger der Dutch Oven zu sehen, der von oben und unten mit Holzkohle befeuert wird - ein Multitalent der unbegrenzten Möglichkeiten. Es gibt ihn bereits seit mehr als 300 Jahren. Man nennt ihn auch Camp Oven und die südafrikanische Variante heißt Potije. Er ist im 18. Jahrhundert mit europäischen Siedlern in die USA gekommen. Dort wurde er zum traditionellen Kochgerät für die Planwagen der Siedler und Viehtreiber. Ein solcher Eisentopf ist vielseitig einsetzbar: Kochen, Braten, Schmoren oder auch Backen. Es ist fast alles möglich, da ein Dutch Oven im Prinzip wie ein kleiner Backofen funktioniert.    
   
In diesem Kurs werden die Grundlagen im Umgang mit einem Dutch Oven vermittelt – Funktion und Pflege eines DO, Befeuerung mit Kohle und Holz, verschiedene Garmethoden. Es werden in mehreren DO's Fleischgerichte, Beilagen sowie Brot und Nachtisch zubereitet. Es wird gemeinsam vorbereitet, gekocht und gegessen... Die Veranstaltung findet überwiegend unter einer Überdachung im Freien statt.   















Wursten - die eigene, selbstgemachte Grillwurst herstellen... wie lecker ist das denn?!

Frisch aus dem Wurststopfer direkt auf den Grill. Ob Bratwurst nach Thüringer Art, Currywurst oder Wildbratwurst - alle drei Sorten werden in diesem Kurs gemeinsam hergestellt und anschließend gegrillt und verzehrt. Wir lernen, welches die richtige Zusammenstellung von Brät und Gewürzen ist. Welcher Wurstdarmdurchmesser für welche Wurst ist der richtige? Welche Geräte werden benötigt? Fleischwolf, Wurststopfer, Brühtopf... geht es auch ohne aufwendigen Kutter?

Die Grillwurst frisch auf den Grill oder vorher doch lieber brühen? Im Kurs werden beide Möglichkeiten angewendet und erläutert.

Eine grammgenaue Berechnung der Zutaten für die jeweilige Wurst wird elektronisch ermittelt.

In dem Kurs werden wir mit frischem Fleischbrät hantieren. Welche Hygienevorschriften gelten? Schürzen und Einmalhandschuhe stehen zur Verfügung.